Springe zum Inhalt
Faserzement-Tafeln Siniat-Gipsplatte-LaPlura-Classic-gedreht.jpg

Faserzement-Tafeln bestehen im Wesentlichen aus Zement oder Calciumsilikat, Fasermaterial und Wasser. Die meist synthetisch, organischen Bewehrungsfasern aus Polyvinylalkohol oder Polyacrylnitril und Prozessfasern (Zellstoff) können in unterschiedlicher Form (Faserbündel, Bänder, Netze, etc. ) zugesetzt werden. Die kleinformatigen bis großformatigen Tafeln, deren üblichen Dicken zwischen 3 – 30 mm liegen, werden europäisch in der EN 12467 geregelt. Der Einsatzbereich dieser Platten ist aufgrund ihrer sehr guten brandschutz-, feuchtetechnischen und mechanischen Eigenschaften sehr vielseitig – sie werden als Wand- und Deckenbekleidungen sowohl für Innenräume (z.B. im Trockenbau) als auch für den Außenbereich (z.B. als Putzträgerplatte) verwendet. Die glatten oder strukturierten Faserzement-Tafeln können eingefärbt, in ihrer natürlichen Farbe belassen sein sowie mit Beschichtungen an ihrer Oberfläche versehen werden.

 

 

 

 

 

 

Hersteller

Gemäß EN 12467

Produkt Hersteller Zertifikate, Zulassungen,...
Siniat - Bluclad Etex Building Performance GmbH
Siniat - Hydropanel Etex Building Performance GmbH

letzte Änderung