Springe zum Inhalt
Regionale Gültigkeit

Gültigkeitsbereich

Bauphysikalische Beurteilung

Brandschutz REI 30
max. Spannweite = 5 m; max. Last Ed,fi = 5 kN/m² (ohne Dachaufbau)  
Klassifizierung durch HFA  
Brandschutz Deutschland
Klassifizierung: REI30  
Last Ed,fi gemäß des deutschen Verwendbarkeitsnachweises
Nachweis: herstellerspezifisch  
Wärmeschutz U 0,15 W/(m2K)
Diffusionsverhalten geeignet
Berechnung durch TUM  
Schallschutz Rw (C;Ctr) 47 dB (-1; -7)
Ln,w (Cl)
Bei Verwendung von Unterdeckplatten gemäß EN 13986 mit einer höheren Dichte ρ ≈ 600 kg/m³ ist eine Verschlechterung der Luftschalldämmung von ΔRw = - 6 dB zu beachten.  
Beurteilung durch Müller-BBM  
Flächenbezogene Masse m 143,0 kg/m2
 

Datenblatt geneigtes Dach
sdmhzo03-02 (pdf, 250 KB)

Bemerkung

Die Ausführung des Unterdachs und der Konterlattenhöhe sind je nach Dachneigung bzw. nationalen Anforderungen festzulegen.

Holzmassivbau
Schnitt des Referenzaufbaus

Holzmassivbau
Referenzaufbaus

Baustoffangaben zur Konstruktion, Schichtaufbau (außen nach innen)

Dicke [mm] Baustoff Wärmeschutz Brandverhaltens­klasse EN
λ μ min – max ρ c
A Betondachstein /Ziegeldachstein 2100 A1
B 30,0 Holz Fichte Lattung (30/50) 0,120 50 450 1,600 D
C 30,0 Holz Fichte Konterlattung (Österreich: Mindesthöhe 50mm), Deutschland (30mm) 0,120 50 450 1,600 D
D 22,0 Holzfaserdämmplatte [045; 250] - Unterdeckplatte 0,045 5 250 2,100 E
E 240,0 Konstruktionsholz (80/..; e=800) 0,120 50 450 1,600 D
F 240,0 Zellulosefaser [040; 50] 0,040 1 50 2,000 E
G Abdichtungsbahn (strömungsdicht)
H 120,0 Brettsperrholz 0,130 50 500 1,600 D

Ökologische Bewertung (pro m2 Konstruktionsfläche)

Datenbasis Datenbank ecoinvent

ΔOI3 38,4
Berechnung durch HFA  

Ressourceneinsatz
Lebenszyklus
Phase
GWP
[kg CO2 Äqv.]
AP
[kg SO2 Äqv.]
EP
[kg PO4 Äqv.]
ODP
[kg R11 Äqv.]
POCP
[kg Ethen Äqv.]
PERE
[MJ]
PERM
[MJ]
PERT
[MJ]
PENRE
[MJ]
PENRM
[MJ]
PENRT
[MJ]
A1 - A3 -91,648 0,223 0,089 3,99e-6 0,014 69,958 1306,985 1376,943 681,454 35,418 716,871

Datenbasis Datenbank GaBi (ÖKOBAUDAT)

Verbaute Menge an nawaros 107,8 kg
Biogener Kohlenstoff 151,7 kgCO2 Äqv.
Einsatz an Primärenergie 1314,7 MJ
Davon Anteil erneuerbar 31,1 %
Berechnung durch TUM  

Ressourceneinsatz
Lebenszyklus
Phase
GWP
[kg CO2 Äqv.]
AP
[kg SO2 Äqv.]
EP
[kg PO4 Äqv.]
ODP
[kg R11 Äqv.]
POCP
[kg Ethen Äqv.]
PERE
[MJ]
PERM
[MJ]
PERT
[MJ]
PENRE
[MJ]
PENRM
[MJ]
PENRT
[MJ]
A1 - A3 -119,906 0,143 0,029 4,83e-6 0,030 405,750 1750,201 2155,014 862,169 31,231 892,876
C1 - C4 170,855 0,011 0,008 2,41e-7 0,001 2,307 -1578,522 -1576,215 34,682 -22,159 12,523
A1 - C4 51,615 0,156 0,038 5,07e-6 0,031 408,755 171,679 579,496 905,985 9,072 914,533

letzte Änderung 07.05.2020/hfa.plb