Springe zum Inhalt

Gipsplatten sind ebene, rechteckige Platten aus einem Gipskern und einer daran fest haftenden Ummantelung aus einem festen, widerstandsfähigen Karton. Sie werden europäisch in der EN 520 geregelt. Hinsichtlich ihrer Anwendung werden Gipsplatten nach Art, Form, Dicke und Kantenausbildung ausgewählt. Die Kartonoberflächen können in Abhängigkeit vom Verwendungszweck der jeweiligen Plattenart variieren und der Kern kann Zusätze enthalten, die der Platte zusätzliche Eigenschaften, z.B. hinsichtlich des Brand-, und Schallschutzes,  verleihen. Für Ihre Leistungsmerkmale erhalten Gipsplatten eine Typenbezeichnung. Gipsplatten können mehrere Leistungsmerkmale aufweisen. Gipsplatten werden für Wand- und Deckensysteme, als Beplankungen für Ständerwände und Vorsatzschalen sowie für die Herstellung vorgefertigter Bauteile eingesetzt.

Hersteller

Gemäß EN 520

Produkt Hersteller Zertifikate, Zulassungen,...
Siniat - harte Mehrzweckplatte LaPura 12,5/15mm Etex Building Performance GmbH DoP (2 MB) , Zusatzinformationen (358 KB)

Gemäß EN 520 sowie ETA für tragende Zwecke

Produkt Hersteller Zertifikate, Zulassungen,...
Rigips Riduro Saint-Gobain Rigips Austria GesmbH DoP (132 KB)

letzte Änderung